Aktuelles Startseite Termine Verein Gruppen Fotos Videos Geschichte Berichte Impressum


Berichte

Ministerpräsident Tillich besuchte am 24.8.2014 unsere Schlösser

Für den 24. August hatte sich hoher Besuch aus der Landeshauptstadt angekündigt. Ministerpräsident Stanislaw Tillich machte auf seiner Wahlkampftour durch Westsachsen auch Station in den Schlössern Forder- und Hinterglauchau.Tillich kam aus der Sankt Georgenkirche, wo er zuvor einer Besichtigung beiwohnte, freudig über den Schlosshof geschritten. Im Gefolge hatte er unter anderem den Zwickauer Bundestagsabgeordneten Carsten Körber, Landrat Christoph Scheurer und Glauchaus Oberbürgermeister Peter Dresler. Sogleich wurde er mit ein paar einleitenden Worten von Hauptmann Bernhard Schareck mit der Gräflichen Abordnung bekannt gemacht. Spontan mischte sich der Ministerpräsident dazwischen und begann einen Small Talk mit den Damen der Höfischen Gesellschaft. Von ihnen erfuhr er unter anderem, dass eine der Hofdamen kürzlich in der ZDF-Dokumentation „Mit Hammer und Herz“ mitgewirkt hat. Im Film ging es um die Restaurierung der Schlossmühle nebenan, die von einem engagierten „Denkmal-Doktor“ mit sehr viel Herzblut vor dem Ruin gerettet wurde. Nach einem Besuch des Schlosses Hinterglauchau mischte sich Stanislaw Tillich unters Volk und verteilte Autogramme. Die beiden Schlosskinder Jeanna und Jens übergaben ihm einen Blumenstrauß und die Musik-CD der Schloßcompagnie.           Text+Fotos: OT

Mehr dazu auch in der Westsächsischen Zeitung. Für noch mehr Fotos klick hier


Nacht der Schlösser am 23. August 2014



August Horch Klassik am 20.07.2014

Ein Termin jagt den nächsten. Nachdem unsere Schlossprinzessin mit den Soldaten am Vortag beim Brauereifest in Vielau für gute Unterhaltung sorgte, gab sie am 20. Juli den Startschuss für die Oldtimerrallye am August Horch Museum.
Für mehr Fotos
klick hier


2. Brauereifest in der Brauerei Vielau am 19.07.2014

Zum 2. Brauereifest in Vielau waren unsere Soldaten und die Schlossprinzessin eingeladen. Neben kulinarischen Leckereien wie Spanferkel und Märzenbier gab es für die Kinder auch eine Hüpfburg zum spielen. Die Brauereichefin führte durch die traditionsreichen Räume der Vielauer Brauerei. Mehr Fotos dazu gibt’s hier


Graf Georg übergibt Ahnentafel an die Schloßcompagnie 28.06.2014

Am 28. Juni 2014 fand im Schloßhof Forderglauchau vormittags ein Schauexerzieren der Gräflich Schönburgischen Schloßcompagnie statt. Am Nachmittag übergab Graf Georg von Schönburg Glauchau die Ahnentafel A.C.E. an die Musketiere, welche einen Ehrenplatz im Wachlokal fand. Außerdem gab es eine Parade und Salutschießen mit der neuen Kanone. Am Abend ließ man sich ein leckeres Bier von der Brauerei Vielau schmecken. Weitere Fotos dazu: klick hier


Mittsommernachtsball in Werder/Potsdam am 21.06.2014

Unsere Freunde vom Verein Potsdamer Rokoko brachten es fertig, die drei großartigen früheren Bälle noch einmal zu toppen: 150 der „Rokokomanie“ verfallene Tanzbegeisterte aus vieler Herren Länder und drei Kontinenten in wunderbaren Roben besuchten zahlreiche Workshops von internationalen Tanzmeistern,

um dann von fünf Uhr nachmittags bis vier Uhr morgens eine rauschende Ballnacht durchzutanzen. In den nur jeweils kurzen Pausen widmeten sie sich dem Genuss vorzüglicher Speisen und Getränke oder der Bewunderung der hochkarätigen Tanzeinlagen von Tanzmeistern aus England, Rußland, Österreich, Australien oder USA.

Nach soundsovielen Menuets und Bourrées: Die Damen aus Glauchau sind immer noch munter ....

Mehr Fotos dazu klick hier

„Ihr habt aber einen lustigen Titel auf Eurer Karte, ma chére!“


600 Jahrfeier in Crimmitschau am 31. Mai und 1. Juni 2014

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 600. Gründungsjahr von Crimmitschau trat am 31. Mai die Kindertanzgruppe der Gräflich Schönburgischen Schloßcompagnie unter Leitung von Tanzmeister Bernhard Schareck auf. Begleitet vom tosenden Applaus der zahlreichen Zuschauer marschierten die Jüngsten zum Tanze auf die Festbühne.

Im Anschluss daran wagten sich auch die Erwachsenen der Höfischen Gesellschaft, einige barocke Tänze aus ihrem Repertoire darzubieten. Unterstützt wurden sie dabei von Mitgliedern des Vereins Barock in Dresden e.V.. Dazwischen gab es eine Vorführung der militärischen Schlagkraft der Schloßcompagnie-Soldaten nahe dem aufgeschlagenen Biwak.

Am 1. Juni gingen die Feierlichkeiten weiter, die mit einem großen Festumzug durch die Stadt vorerst ihren Höhepunkt fanden. Natürlich waren die Mitglieder der Gräflich Schönburgischen Schloßcompagnie auch hier wieder mit von der Partie. (OT)

Weitere Fotos: klick hier


Museumstag Schloß Hinterglauchau 16. Mai 2014

Die „Höfische Gesellschaft“ der Schloßcompagnie belebte die Schloßgänge und Räume mit Konversation, Anekdoten und Geschichten für neugierige Museumsbesucher.

Graf Albert Christian Ernst von Schönburg regiert die Schönburgischen Herrschaften seit 1751 mit strenger Hand und prätentiöser Prachtentfaltung.

„Habt Ihr das Neuste vom Hofe schon gehört?“

Weitere Fotos klick hier


Bückeburg am 11. Mai 2014

Mehr Fotos davon klick hier


200 Jahre „Les Adieux de Fontainebleau“ am 19. und 20. April 2014

Glauchauer Schloßsoldaten, diesmal in französischer Garde-Tambour-Uniform, nahmen in einer großen Zeremonie mit rund 400 historischen Darstellern bewegt Abschied vom Kaiser in Fontainebleau.

Dafür knüpften sie aber manch nette neue Bekanntschaft und setzten das gründliche Kennenlernen unserer galanten „NachbarInnen“ in deren Hauptstadt noch anschließend zwei Tage lang fort.

Filme unter: YouTube


Alltagsszenen einer Schloßwache am 29. März 2014

Im Rahmen einer Aktion der Tourismusregion Zwickau wurden vor sämtlichen Toren der Schlösser Glauchau Wachen gestellt und halbstündlich mit klingendem Spiel abgelöst.

Es entging unseren alerten Kerls dabei nicht, dass neben braven Untertanen sich auch manch verdächtiges Individuum hinein schleichen wollte.

So wurde auch dieser welsche Grünrock aufgegriffen und verhört, der wohl den Dienst der römischen Kaiserin und Königin von Böhmen - ohne Laufpass - quittiert haben mochte.

Aus dem böhmischen Kauderwelsch war nur so viel heraus zu bringen, dass er weiter nichts besaß als großen Durst. Und so wurde er auf diese Weise kapituliert als „Heiduck“ im Gräflichen Hofstaat. Dabei machte er gar keine schlechte Figur!

Die Veranstaltung zum „Zeitsprung“ endete mit drei Salutschüssen und einem Zapfenstreich.

Einen ausführlichen Bericht gibt’s in der Westsächsischen Zeitung


Tanz Workshop mit Mareike Greb am 1. und 2. Februar 2014

Zweitägiger Wochenend-Tanzkurs mit der bezaubernden Tanzlehrerin Mareike Greb im Schloß Forderglauchau. Wir haben viel neues über barocke Tänze in Theorie gelernt und natürlich auch gleich praktisch angewandt. Danke Mareike für den ausgezeichneten Unterricht...


ZDF Dreh mit Salutschießen und Trauermarsch der Schloßcompagnie
im Branitzer Schloßpark Cottbus am 31. Januar 2014

Ein ausführlicher Bericht folgt. Weitere Fotos gibt es hier zu sehen: Fürst Pückler


Festumzug zum Stollenfest in Dresden 7. 12. 2013

Sturmtief "Xaver" schickte am 2. Adventssamstag noch schwache Ausläufer über Sachsen, die Schloßcompagnie aber eine starke Abordnung zum 20. Stollenfest nach Dresden, - zu  einem Fest der Rekorde: Der größte Strietzel aller Zeiten wurde von dem längsten je gesehenen Stollenfestumzug - vorbei an 150 Tausend Besuchern aus aller Welt - auf den Strietzelmarkt geleitet. Und mit dabei war ein auf 16 Mann verstärktes Detachement der  Schönburg´schen Schloßsoldaten aus Glauchau, die sich mit wehender Fahne und klingendem Spiel einen Weg durch die begeisterten Massen bahnten (siehe Foto).  Selbstverständlich ließ es sich Ihre königlich polnische Majestät nicht nehmen, uns danach auf die Hauptbühne zu kommandieren, wo - nach ordentlicher Meldung - das inzwischen schon traditionelle Ständchen für Ihre liebliche und durchlauchtigste Maitresse, Reichsgräfin Cosel, dargebracht werden musste.

Nach dem Erobern gehöriger Portionen des für einen guten Zweck verteilten Riesenstollens, luden uns die Freunde vom Regiment "Landgraf Ludwig" (IR No.12) noch auf "ihren" Weihnachtsmarkt nach Maxen ein. Dort konnte der Kontrast nicht größer sein: Nach dem hektischen Gedränge der Hunderttausend genossen wir hier einen gemütlichen Markt in der Dorfmitte, wo wir von den Maxenern auf das Freundlichste und mit den fröhlichen Stimmen eines kleinen Kinderchores bewillkommnet und mit Stollen, Rostern und vorzüglichem selbsthergestellten Glühwein bewirtet wurden, bis die eigenen Köpfe ebenfalls rot zu glühen anfingen und es Zeit wurde für den Abschied. Damit waren die insgesamt 54! Einsätze der Schloßcompagnie im Jahr 2013 abgeschlossen. (BS)

Weitere Fotos zum Stollenfest + Videos auf YouTube: 20.Dresdner Stollenfest und Dresden Christstollen Parade 2013


12.10.2013: Festkonzert der Kreismusikschule mit Ballettaufführung der Schloßcompagnie

Sächsischer Winzerzug und Weinfest in Radebeul 2013:
Video auf YouTube

Zur Bildergalerie geht’s hier: Tag der Sachsen
Sachsenlandhalle


Festumzug zum Tag der Sachsen
am 8. September 2013

 

Nachstellung des Kirchenbrandes von 1712 beim Glauchauer Stadtfest am 6. Juli 2013

 

Hier geht es zur Fotogalerie vom Stadtfest-Wochenende 6. und 7. Juli 2013. Klick hier


Erste Musik CD der Pfeifer und Trommler im Handel erhältlich

Die erste Musik-CD der Gräflich Schönburgischen Schloßcompagnie ist erhältlich. Der Vereinsvorsitzende Bernhard Schareck (Foto) hat selbst bei der Produktion mit Hand angelegt.

Ab sofort sind die Tonträger direkt über den Verein zu bestellen. Schicken Sie uns dazu bitte eine Mail mit Ihren Adressdaten an die im Impressum stehende Mailadresse.



Für mehr Berichte klick hier